Neuigkeiten

Erweiterte Corona-Regeln

Was ändert sich ab 23.08.2021 für unser Training?

“Ungeimpfte” dürfen ab Montag den 23.08. die Sporthallen nicht mehr betreten.

Ausnahmen:

  • Vorlage eines Antigen-Tests mit Nachweis aus einem Testzentrum/Apotheke/Arzt etc. nicht älter als 24 Stunden.
  • Vorlage eines PCR-Tests mit Nachweis aus einem Testzentrum/Apotheke/Arzt etc. nicht älter als 48 Stunden.
  • Personen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. (Ärztliches Attest nötig)
  • Kinder bis zur Vollendenung des 7. Lebensjahres (ergo unter 8 Jahre)
  • Schüler unter 18 Jahren die in der Schule 2x pro Woche verpflichtend getestet werden.

Da ich davon ausgehe das bis zu einem Alter von 14 Jahren noch alle schulpflichtig sind, sind wahrscheinlich nur Teilnehmer für die folgende Trainingseinheit betroffen:

Kyu-Gruppe Fortgeschritten
(15 – 99 Jahre)
18.30 – 19.30 Uhr
in Buchholz

Bedeutet für “Ungeimpfte” Volljährige oder unter 18 Jährige die keine Schüler sind:
‘Bei jedem Training einen aktuellen Negativ-Test vorzeigen. “Geimpfte” oder “Genesene” müssten mir bitte einmal entsprechende Nachweise vorlegen.’

Für alle Gruppen gilt:
Eltern möchte ich bitten, sofern dies möglich ist, auf das Betreten der Halle zu verzichten. Die gesamte Logistik kostet uns jetzt schon wertvolle Trainingszeit. Wenn wir nun noch anfangen die Eltern zu überprüfen “Geimpft?, Genesen?, Getestet?” wäre das definitiv zu viel Aufwand für zu wenig Trainingszeit. Notwendige Ausnahmen (Kind hat noch Angst alleine, o.ä.) können hier natürlich gemacht werden, mit den beschriebenen “Prüf”-Auflagen. Ich bitte hier um Verständnis.

Bei Fragen stehen wir euch wie immer gerne zur Verfügung.